Tanklöschfahrzeug (TLF16/25)

Das Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 wird vorwiegend für die Brandbekämpfung eingesetzt. Hierbei liegt der Schwerpunkt, des mit einer Staffel (6 Mann) besetzen Fahrzeuges, im Transport und der Bereithaltung von Löschwasser. Die im Fahrzeugheck fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe hat eine Nennförderleistung von 1600 l/min bei einem Nennförderdruck von 8 bar.

 

 

Zur Beladung gehören, neben der obligatorischen 4-teiligen Steckleiter und den Schläuchen, u.a. eine Schnellangriffsvorrichtung sowie ein Hochdruckeinrichtung, ein Stromerzeuger mit Beleuchtungsmaterial, Feuerpatschen zum Bekämpfen von Flächenbränden, eine Motorsäge mit Schutzhose, und diverses Werkzeug. Es werden außerdem vier Atemschutzgeräte mitgeführt, von denen zwei bereits während der Fahrt angelegt werden können. Da diese Fahrzeug auch bei technischen Hilfeleistungen, besonders bei schweren Verkehrsunfällen zum Einsatz kommt, ist dieses mit einem hydraulischen Rettungssatz ausgerüstet.


Funkrufname: Florian Langenhahn 23
Besatzung: Staffel (1/5)
Baujahr: 1993
Indienststellung:  
Hersteller: Mercedes-Benz
Aufbau: Ziegler
Leistung:  
Gesamtgewicht: 13000 kg